Interaktives löschen von Recoverypoints(SCDPM2010) mit Powershell

Wir sichern diverse VMs unter Hyper-V mit DPM, leider werden keine Flags gesetzt das Recoverypoints „expired“ sind, so das der Speicher wieder Freigeben wird.

Dies hat dafür gesorgt das wir einen Storage engpass bekommen haben, also habe ich vorerst ein paar Recoverypoints per Script gelöscht, das ganze erfolgt sehr interaktiv.

Hierbei ist zu beachten dass die Zählung etwas irreführend ist

 

_________________________________________________________________

$DPMServer = „Name deines DPM Servers“

#Addin hinzufügen

Add-PSSnapin “Microsoft.DataProtectionManager.PowerShell”

#auslesen der ProtectionGroups von Server X

$pgList = Get-ProtectionGroup -dpmservername $DPMServer

#erstellen einer Tabelle der betroffen PGs

$pgList | ft –auto

1PGlist

#Auswählen der PG

$a = read-host “Select Protection Group (0, 1, 2 3 …)”

#Auslesen der zusichernden Systeme von PG aus $a

$dslist = get-datasource $pglist[$a]

#Liste der Systeme erstellen

$dslist | ft -auto

2PGlist

#Auswählen des Systems

$b = read-host “Select System (0, 1, 2 3 …)”

#Liste der RecoveryPoints erstellen

1RPList

$rplist=get-recoverypoint $dslist[$b]

#Anzeigen der RecoveryPoints

$rplist | ft -auto

#Auswählen des zulöschenden RecoveryPoints

$c = read-host “Select Recovery Point to be deleted (0, 1, 2 3 …)”

#entfernen des gewählten Recoverypoints

remove-recoverypoint -recoverypoint $rplist[$c] –confirm

1Remove

___________________________________________________________________

Ich hoffe es hilft euch weiter, um auf die schnelle etwas Platz zu bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *